Wie reagieren die Versicherungen bei Rückabwicklungen?

Wie reagieren die Versicherungen bei Rückabwicklungen?
5 (100%) 1 vote

versicherungen-rueckabwicklungen

Abbildung 1: Was unternehmen die Versicherungen gegen die Widersprüche von Verträgen?

Wie reagieren eigentlich die Versicherungen bei Rückabwicklungen von Lebens- und Rentenversicherungen?

Das Urteil bedeutet für die Versicherungsgesellschaften einen Schaden in Millionenhöhe. Grundsätzlich lehnen die Versicherungen von Kunden gefertigte Widersprüche kategorisch ab. Es empfiehlt sich daher einen kompetenten Fachanwalt zu engagieren. Die Kosten für diesen Fachanwalt, bzw. für den gesamten Rechtsstreit kann ggf. die Rechtsschutzversicherung übernehmen. Sollten Sie sich für eine Rückabwicklung entscheiden, aber keine Rechtsschutzversicherung besitzen, so empfiehlt es sich im Vorfeld eine abzuschließen. Einen Online Vergleich für Rechtsschutzversicherungen haben wir dazu auf unserer Webseite eingebunden.

Offensive der Versicherungsgesellschaften

So manche Versicherungsgesellschaft geht bereits in die Offensive, da sie sich mit einer Flut von Widersprüchen der Altersvorsorgeversicherungen ihrer Kunden konfrontiert sieht. Kunden auf die das Urteil des BGH und des EuGh hinsichtlich der Rückabwicklungen zutrifft und die ihren Versicherungsvertrag bereits gekündigt haben und einen Rückkaufswert bekommen haben, erhalten Post der Versicherungsgesellschaften. In den Schreiben teilt die Versicherungsgesellschaft ihren Kunden mit, dass eine Falschberechnung des Rückkaufwertes vorlag und eine Neuberechnung stattfinden wird.

Allerdings erfolgt dies nur, wenn der Versicherungsnehmer eine Erklärung unterschreibt, dass er auf sämtliche weitere Forderungen gegenüber der Versicherung verzichtet. Man kann sich nun schon selbst denken, dass die freiwillig gezahlte Summe der Versicherung deutlich geringer ausfallen wird, als die rechtlichen Möglichkeiten die sich einem eröffnen würden, wenn man eine Rückabwicklung vornimmt.

Rückabwicklung des Versicherungsvertrages

makler-kooperationWir arbeiten mit renommierten Partnern zusammen die eine Rückabwicklung nahezu automatisch ermöglichen. Alles was benötigt wird ist eine Rechtsschutzversicherung und ihre Anfrage wird geprüft und auf Wunsch wird die Rückabwicklung in die Wege geleitet, insofern Deckungszusage der RV erfolgte und die Wirtschaftlichkeitsanalyse positiv war.

Für Makler/Agenturen: Für Versicherungsagenturen bzw. Makler bieten wir ein lukratives Kooperationsprogramm an. Schreiben Sie uns oder rufen Sie an für weitere Informationen!

Fotoquelle:
1) Pixabay – CC0 Public Domain – PublicDomainPictures
2) Pixabay – CC0 Public Domain – McLac2000

Ein Gedanke zu „Wie reagieren die Versicherungen bei Rückabwicklungen?

  1. Ilona W.

    Muss ich leider bestätigen. Die Versicherungen wehren sich mit Händen und Füßen gegen den Widerruf. Bin gerade mitten in einem Rückabwicklungsverfahren, aber laut meinem Anwalt sieht es gut aus. Gut wenn man die Rückabwicklung von Lebensversicherungen kompetenten Menschen überlässt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.